skip to Main Content

Facing Finance auf der fairgoods in Essen

Facing Finance Auf Der Fairgoods In Essen

Bild: © n.v.

Am 6. und 7. Mai war Facing Finance e.V. auf der FairGoods Messe für nachhaltigen Lebensstil in Essen vertreten.

Auf der Zeche Zollverein haben wir für einen verantwortungsvollen Umgang mit finanziellen Ressourcen geworben. Der Bericht Dirty Profits 5, der Fair Finance Guide und die Faire Rente bieten dafür grundlegende Informationen.

Die Messebesucher*innen wollten von uns vor allem Einschätzungen zur Nachhaltigkeit ihrer jeweiligen Bank bekommen. Viele Besucher*innen waren sich bewusst, dass die Wahl ihres Bankkontos oder ihrer Versicherung auch zu einem nachhaltigen Lebensstil gehört und begrüßten die Möglichkeit, über den Fair Finance Guide die Richtlinien ihrer Bank zu überprüfen.

Neben unserem Stand waren wir auch an einer Podiumsdiskussion zu fairen und nachhaltigen Geldanlagen beteiligt. Mit Vertreter*innen der Verbraucherzentrale Bremen und der Bank im Bistum Essen sprach Thomas Küchenmeister über Möglichkeiten der verantwortungsvollen Geldanlage. Sowohl Facing Finance als auch die Verbraucherzentralen bieten Informationen dazu an. Darüber hinaus sollten die Kun*innen aber verstärkt ihre Bankberater*innen mit Fragen zur Nachhaltigkeit konfrontieren, denn auf diese Weise wird Druck auf die herkömmlichen Banken ausgeübt. Doch selbst dies reicht nicht aus, um Banken zu verantwortungsvollem Handeln zu motivieren. Letztendlich ist der Gesetzgeber gefragt, den Banken diesbezüglich Grenzen zu setzen und Transparenz zu schaffen.

Back To Top