skip to Main Content

DWS Top Dividende nicht mehr empfohlen

DWS Top Dividende Nicht Mehr Empfohlen

Bild: © n.v. - www.dws.de

Das Cover des Jahresberichts des Fonds DWS Top Dividende

Die Stiftung Warentest prüft regelmäßig die Performance von Investmentfonds, die für Riesterprodukte zur Verfügung stehen. Jetzt schreiben sie („Riester-Fondsversicherungen: Zeit für den Policen-Check“, 17.04.2018), dass der Fonds DWS Top Dividende, der Flaggschiff-Fonds der DWS, einen Hänger habe und von den Analysten nur noch durchschnittlich bewertet werde. Sie empfehlen daher, den Fonds im Rahmen der privaten Altersvorsorge gegen andere Fonds auszutauschen. Von 77 untersuchten Produkten griffen 41 auch auf die Top Dividende zurück.

Diese Bewertung der Stiftung Warentest beruht allerdings auf Gebühren und Performance, nicht auf der sozialen oder ökologischen Ausrichtung des Fonds. Doch auch aus dieser Perspektive ist der Fonds sehr fragwürdig: Laut dem letzten Bericht vom 30.09.2017 der Fondsgesellschaft sind 4,8 Mrd. Euro und damit knapp ein Viertel (23,8%) des Fondsvolumens in kontroverse Unternehmen investiert, darunter Unternehmen wie Raytheon und BAE Systems (Rüstung), Philip Morris und British American Tobacco (Tabak) sowie Novartis und Sanofi (Pharma). Von 52 Einzeltiteln, in die der Fonds investiert hat, sind mindestens 16 kritisch zu betrachten.

SparerInnen sollten deshalb nicht nur aus Performance-Gründen darüber nachdenken, die DWS Top Dividende gegen eine Fonds auszutauschen, der soziale und ökologische Kriterien bei der Auswahl der Titel berücksichtigt.

Back To Top