skip to Main Content

Im Riesterprodukt verwendete Investmentfonds und ihre Sektorbelastungen

Diese Tabelle listet die einzelnen Investmentfonds auf, die im Rahmen des Produktes wählbar sind. Die Prozentangaben in dieser Tabelle beziehen sich auf das Gesamt-Investmentvolumen des jeweiligen Fonds. Eine Angabe von z.B. 10% in der Spalte „Arbeitsrechte“ bedeutet damit, dass bei einem Gesamtvolumen von 1 Mio EUR 100.000 EUR in Unternehmen investiert wären, die gegen Arbeitsrechte verstoßen oder mit diesen im Konflikt sind.

Die Angabe in der letzten Spalte bezeichnet den Anteil der Marktwerte aller kontroversen Unternehmen in diesem Fonds in Bezug auf sein Gesamtvolumen.  

 

Anmerkung: Bei einer Reihe von Fonds finden sich keine Angaben. Dies weist jedoch nicht unbedingt darauf hin, dass der Fonds tatsächlich unbelastet ist. Zum einen können im Fall von Aktienfonds Beteiligungen an durchaus kontroversen Unternehmen enthalten sein, die wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht berücksichtigt haben. Einen Hinweis auf unbelastete Fonds kann der Name des Fonds geben: Fonds, die „Klima“, „Öko“ oder „Sustainable“ im Namen tragen, haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, frei von kontroversen Unternehmen zu sein. Eine Garantie ist dies leider auch nicht!

Zum anderen kann es sich bei den Fonds ohne Angaben um Dach-, Geldmarkt-, Immobilien- oder Derivatefonds handeln.

Und schließlich ist es möglich, dass in der Datenbank Thomson Eikon, aus der wir die Portfolio-Zusammensetzungen entnehmen, für den betreffenden Fonds keine Daten hinterlegt sind.

Back To Top